Rechtliches

Datenschutzerklärung – nach DSGVO

1. Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter
Diese Datenschutzerklärung informiert die Nutzer dieser Webseite über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung von personenbezogenen Daten durch den Betreiber der Webseite https://www.evidia.de/.


Wir nehmen Ihren Datenschutz sehr ernst und behandeln Ihre personenbezogenen Daten stets vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Vorschriften. Aufgrund neuer Technologien und der ständigen Weiterentwicklung dieser Webseite, können Änderungen an dieser Datenschutzerklärung vorgenommen werden. Daher empfehlen wir, dass Sie unsere Datenschutzerklärung in regelmäßigen Abständen besuchen.

Stand der Datenschutzerklärung: 01.11.2023

 


1.1 Die verantwortliche Stelle im Sinne von Art. 4 Nr. 7 DSGVO ist:

 

Evidia GmbH
Freie-Vogel-Straße 371
44269 Dortmund
Deutschland

 

Die vertretungsberechtigte Person sind Liselott Kilaas (Group CEO), Selma Heinrich-Oppermann (CEO Germany), Niels Ackermann (Group CFO), Zisimos Sotiriou (Group COO). Der Verantwortliche hat seinen Sitz in Dortmund (Registergericht: Dortmund, HRB 32105).
 

 

1.2 Datenschutzbeauftragter
In allen Fragen zum Datenschutz, die unsere Webseite und unser Dienstleistungsangebot betreffen oder zur Wahrnehmung Ihrer Personenrechte wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten:

 

Prof. Dr. Thomas Jäschke
DATATREE AG

Märkische Straße 212-218
44141 Dortmund

E-Mail: dsb@datatree.eu
T +49 231 54380-798
 



2. Rechte des Betroffenen
Sie können Ihre Rechte zum Datenschutz jederzeit und unentgeltlich in Anspruch nehmen. Unser Datenschutzbeauftragte überprüft und beantwortet jedes Anliegen individuell. Seine Kontaktdaten finden Sie unter dem Punkt 1.2.

 

2.1 Recht auf Auskunft gem. Art. 15 DSGVO
Sie haben das Recht, jederzeit unentgeltlich Auskunft darüber zu erhalten, ob wir Daten zu Ihrer Person verarbeiten.

 

2.2 Recht auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Datenübertragung und Widerspruch
Weiterhin haben Sie die Möglichkeit die Rechte auf Berichtigung gem. Art 16 DSGVO, Löschung gem. Art 17 DSGVO, Einschränkung der Verarbeitung gem. Art. 18 DSGVO oder das Recht auf Datenübertragung gem. Art. 20 DSGVO geltend zu machen. Sie können auch jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten gem. Art. 21 DSGVO gegenüber uns einlegen.

 

2.3 Widerruf im Falle einer Einwilligung gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO
Sofern wir Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage einer Einwilligung verarbeiten, haben sie das Recht die Einwilligung jederzeit für die Zukunft zu widerrufen. Ihr Widerruf gilt allerdings erst ab dem Zeitpunkt, zu dem Sie diesen aussprechen und hat keine Rückwirkung. Die Verwendung Ihrer Daten bis zu diesem Zeitpunkt bleibt rechtmäßig.

 

2.4 Ihr Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde
Sofern Sie der Meinung sind, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die Evidia GmbH erfolge nicht rechtmäßig, haben Sie das jederzeitige Recht, sich mit Ihrer Beschwerde an jede Datenschutzaufsichtsbehörde zu wenden (gem. Art. 55 DSGVO). Die zuständige Aufsichtsbehörde finden Sie am Ende dieser Datenschutzerklärung.

 

 

3. Verarbeitung Ihrer Daten bei Nutzung dieser Webseite

 

3.1 Protokollierung / Logging
Sofern Sie unsere Webseite besuchen, werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Webseite übermittelt. Diese Informationen werden temporär in einer sog. Logfile gespeichert.

 

Folgende Informationen werden ohne Ihr Zutun gespeichert:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners,
  • Webseite, von der aus der Zugriff erfolgt (sog. Referrer-URL)
  • Browsertyp und -version und weitere durch den Browser übermittelte Informationen (z. B. das Betriebssystem Ihres Computers) und die Sprache
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Zugriffsstatus / HTTP-Statuscode
  • die jeweils übertragene Datenmenge

 

Hierbei erfolgt die Datenverarbeitung gem. Art. 6 I f) DSGVO, um einen störungsfreien Betrieb unserer Seiten sicherzustellen und die Systemsicherheit und -stabilität auszuwerten. Die erhobenen Daten werden nicht dazu verwendet, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

 

Die gespeicherten Daten werden für maximal 14 Tage in den Logfiles gespeichert und anschließend gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.

 

 

4. Allgemeiner Teil der Datenschutzerklärung


4.1 Cookies

 

4.1.1 Definition: Temporäre und permanente Cookies
Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die von einem Webserver auf Ihrem Computer abgelegt werden. Wenn Sie die Webseite das nächste Mal besuchen, kann diese anhand des Cookies Ihren Webbrowser wiedererkennen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

 

Es gibt verschiedene Varianten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise wir nun erläutern möchten:

 

  • Es gibt die sog. temporären bzw. transiente Cookies, die automatisiert gelöscht werden, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen unter anderem die Session-Cookies. Diese speichern eine sog. Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers einer gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Webseite zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder Ihren Webbrowser schließen.
  • Weiterhin gibt es die permanenten bzw. persistenten Cookies, die zwar zunächst nach dem Schließen des Browsers gespeichert bleiben, aber automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht werden. Die Dauer unterscheidet sich je nach Cookie, wobei wir Sie darauf hinweisen möchten, dass Sie die Cookies mithilfe der Sicherheitseinstellungen Ihres Webbrowsers jederzeit löschen können.
  • Unter den Third-Party-Cookies versteht man Cookies, die von anderen Anbietern als dem Verantwortlichen, der das Onlineangebot betreibt, angeboten werden.


    4.1.2 Wir verwenden auf unserer Webseite folgende Cookies:
NameGeltungsbereichRechtsgrundlageSpeicherdauerErläuterung
CookieConsentevidia.deTechnisch notwendig1 JahrSpeichert den Zustimmungsstatus des Benutzers für Cookies auf der aktuellen Domäne
test_cookieevidia.deTechnisch notwendig1 TagVerwendet, um zu überprüfen, ob der Browser des Benutzers Cookies unterstützt.
bscookieevidia.deTechnisch notwendig1 JahrDieses Cookie wird verwendet, um den Besucher über eine Anwendung zu identifizieren. Dadurch kann sich der Besucher beispielsweise über seine LinkedIn-Anwendung bei einer Webseite anmelden.
li_gcevidia.deTechnisch notwendig179 TageSpeichert den Zustimmungsstatus des Benutzers für Cookies auf der aktuellen Domäne.
sidevidia.deTechnisch notwendig1 TagBehält die Zustände des Benutzers bei allen Seitenanfragen bei.
lidcevidia.deArt. 6 Abs. 1 a) DSGVO1 TagRegistriert, welcher Server-Cluster den Besucher bedient. Dies wird im Zusammenhang mit dem Lastausgleich verwendet, um die Benutzererfahrung zu optimieren.
_gaevidia.deArt. 6 Abs. 1 a) DSGVO399 TageRegistriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren.
_ga_#evidia.deArt. 6 Abs. 1 a) DSGVO399 TageSammelt Daten dazu, wie oft ein Benutzer eine Website besucht hat, sowie Daten für den ersten und letzten Besuch. Von Google Analytics verwendet.
FPAUevidia.deArt. 6 Abs. 1 a) DSGVO3 MonateWeist dem Besucher eine bestimmte ID zu. Dadurch kann die Webseite die Anzahl der spezifischen Benutzerbesuche für Analysen und Statistiken ermitteln.
gtmBrowserldevidia.deArt. 6 Abs. 1 a) DSGVOdauerhaftDieses Cookie wird benutzt, um festzustellen, ob der Besucher die Website zuvor besucht hat oder, ob er ein neuer Besucher auf der Website ist.
In_orevidia.deArt. 6 Abs. 1 a) DSGVO1 TagRegistriert statistische Daten über das Verhalten der Besucher auf der Webseite. Wird vom Webmaster für interne Analysen verwendet.
AnalyticsSyncHistoryevidia.deArt. 6 Abs. 1 a) DSGVO29 TageWird in Verbindung mit der Datensynchronisation mit dem Analysedienst eines Drittanbieters verwendet.
IDEevidia.deArt. 6 Abs. 1 a) DSGVO 1 JahrVerwendet von Google DoubleClick, um die Handlungen des Benutzers auf der Webseite nach der Anzeige oder dem Klicken auf eine der Anzeigen des Anbieters zu registrieren und zu melden, mit dem Zweck der Messung der Wirksamkeit einer Werbung und der Anzeige zielgerichteter Werbung für den Benutzer.
pagead/landing [x2]evidia.deArt. 6 Abs. 1 a) DSGVOSessionSammelt Daten zum Besucherverhalten auf mehreren Webseiten, um relevantere Werbung zu präsentieren - Dies ermöglicht es der Webseite auch, die Anzahl der Anzeige der gleichen Werbung zu begrenzen.
_gcl_auevidia.deArt. 6 Abs. 1 a) DSGVO3 MonateWird von Google AdSense zum Experimentieren mit Werbungseffizienz auf Webseiten verwendet, die ihre Dienste nutzen.
bcookiesevidia.deArt. 6 Abs. 1 a) DSGVO1 JahrVerwendet vom Social-Networking-Dienst LinkedIn für die Verfolgung der Verwendung von eingebetteten Dienstleistungen.
UserMatchHistoryevidia.deArt. 6 Abs. 1 a) DSGVO29 TageGewährleistet die Browsing-Sicherheit für Besucher, indem es seitenübergreifende Fälschungen von Anfragen verhindert. Dieses Cookie ist für die Sicherheit der Website und des Besuchers unerlässlich.
__utmzevidia.deArt. 6 Abs. 1 a) DSGVO179 TageSammelt Daten dazu, woher der Benutzer kam, welche Suchmaschine verwendet wurde, welcher Link angeklickt wurde und welche Suchbegriffe verwendet wurden. Von Google Analytics verwendet.



4.1.3 Einschränkung und Löschung von Cookies
Sie haben das Recht und die Möglichkeit über die Einstellung Ihres Browsers die Installation von Cookies einzuschränken bzw. zu verhindern. Ferner können sie jederzeit bereits gespeicherte Cookies löschen. Die jeweiligen Schritte und Maßnahmen, wie Sie die Cookies löschen, hängt von Ihrem konkret genutzten Internet-Browser ab.


4.2 Newsletter
Sie haben die Möglichkeit, sich für unseren Karriere-Newsletter zu registrieren. Um sich zu registrieren, benötigen wir lediglich Ihre E-Mail-Adresse, die nicht an Dritte weitergegeben wird. Nur die E-Mail-Adresse allein ist Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters. Die Angabe weiterer Daten ist stets freiwillig. Wir versenden Newsletter mit werblichen Informationen, insbesondere unsere aktuellen und interessanten Angebote.

 

Es wird für die Anmeldung des Newsletters das sog. Double-Opt-in Verfahren verwendet. Das heißt, dass wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Versand des Newsletters wünschen. Diese Bestätigung ist erforderlich, um zu vermeiden, dass sich jemand mit fremden E-Mail-Adressen anmelden kann. Wenn Sie Ihre Anmeldung nicht innerhalb von 24 Stunden bestätigen, werden Ihre Informationen gesperrt und nach einem Monat automatisch gelöscht. Ferner speichern wir jeweils Ihre eingesetzten IP-Adressen und den Zeitpunkt der Anmeldung und Bestätigung. Zweck des Verfahrens ist, Ihre Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können; die Protokollierung des Anmeldeverfahrens ist unser berechtigtes Interesse gem. Art. 6 I f) DSGVO.

 

Der Versand des Newsletters erfolgt auf Grundlage einer ausdrücklichen Einwilligung Ihrerseits gemäß den Art. 6 I a), 7 DSGVO und § 7 II Nr. 3 UWG.

 

Nach Ihrer Bestätigung speichern wir Ihre E-Mail-Adresse zum Zwecke der Zusendung des Newsletters. Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletters können Sie jederzeit für die Zukunft ohne Angaben von Gründen widerrufen und den Newsletter abbestellen, Art. Art 7 III DS-GVO. Den Widerruf können Sie durch Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Abmeldelink, per E-Mail an info@evidia.de oder durch eine Nachricht an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten erklären.

 

Unser Newsletter enthält keine Trackingfunktionen, sog. Trackingpixel oder individualisierte Links werden nicht benutzt.

 

4.3 Kontaktanfrage / Kontaktformular
Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Sämtliche Angaben Ihrerseits sind freiwillig. Eine E-Mail-Adresse müssen Sie angeben, sofern Sie eine Antwort erhalten möchten. Rechtsgrundlage zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung ist im Falle vorvertraglicher bzw. bereits vertraglicher Beziehung Art. 6 I 1 b) DS-GVO oder im Falle anderer Anfragen Art. 6 I f) DS-GVO. 

 

Die Speicherung Ihrer Angaben erfolgt aufgrund einer Einwilligung gem. Art. 6 I a) DS-GVO. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen (z.B. im Falle einer anschließenden Vertragsabwicklung).

 

Da Sie eine Einwilligung abgegeben haben, möchten wir Sie dahingehend informieren, dass sie Ihre abgegebene Einwilligung bei der Kontaktanfrage jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen können, Art 7 III DS-GVO. Sofern Sie diese Möglichkeit des Widerrufs wahrnehmen möchten, setzen Sie sich mit uns in Verbindung.

 

Zur Verhinderung unberechtigter Zugriffe Dritter auf Ihre persönlichen Daten, werden diese bei der Datenübertragung per TLS-Technik verschlüsselt.

 

4.4 Crash reporting
Wenn die Software abstürzt, können Sie ein Crash Report an uns senden. Wir verwenden dafür blackfire.io als Profiler Tool. Ein Crash Report ist eine Textdatei, die beschreibt, an welcher Stelle die Software abgestürzt ist. Dieses Informationsmedium soll dem für den Absturz verantwortlichen Entwicklungsteam helfen, das Problem zu beheben und analysiert Fehlermeldungen.

 

Dort werden folgende Daten mitgesendet:

  • Anonymisierte SQL-Abfragen und HTTP-Aufrufe (Argumente, Benutzernamen, Passwörter, ...), bevor Daten an den Server gesendet werden

 

Diese Datenverarbeitung erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, Probleme bei der Nutzung der Software zu analysieren und zu beheben.

 

 

5. Social-Media / Social Plug-ins / Drittanbieter-Inhalte
 


5.1 Kartendienste
 


Google Maps
Auf unserer Webseite nutzen wir das Angebot von Google Maps zur Darstellung unserer Standorte. Es handelt sich hierbei um eine Dienstleistung, die von Google Ireland Limited bzw. zur Verfügung gestellt wird, einer nach irischem Recht eingetragenen und betriebenen Gesellschaft (Registernummer: 368047) mit Sitz in Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland (“Google”).

 

Mit diesem Service können wir Ihnen interaktive Karten direkt in der Webseite anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion.

 

Google garantiert durch die Zertifizierung nach dem EU-US-Datenschutzschild (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active), dass die Datenschutzvorgaben der Europäischen Union bei der Verarbeitung von Daten in den USA eingehalten werden.

 

Durch den Besuch auf der Webseite erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Webseite aufgerufen haben. Sofern Sie die eingebundene Funktion „Google Maps“ aufrufen, speichert Google über Ihren Browser ein Cookie auf Ihrem Endgerät. Damit unser Standort angezeigt und eine Anfahrtsbeschreibung erstellt wird, werden Ihre Nutzereinstellungen und Ihre Nutzerdaten verarbeitet. Hierbei ist nicht auszuschließen, dass Google Server in den USA einsetzt. Es werden übermittelt: 

 

  • die IP-Adresse
  • das Datum und die Uhrzeit der Anfrage
  • die Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time
  • der Referrer (zuvor besuchte Webseite)
  • den Zugriffsstatus/http-Statuscode
  • die jeweils übertragene Datenmenge
  • die Website von der die Anforderung kommt
  • der Browser und die Version der Browsersoftware
  • das Betriebssystem, dessen Oberfläche und die Sprache

 

Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind oder gar ein Nutzerkonto besitzen.

 

Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen.

 

Der Einsatz von Google Maps erfolgt gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO i.V.m. § 25 Abs. 1 TTDSG nur in dem Fall, wenn Sie uns Ihre Einwilligung über die Auswahl in unserem Consent-Banner erteilt haben. Sofern Sie nicht zugestimmt haben, erfolgt keine Datenverarbeitung.

 

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit gem. Art. 7 Abs. 3 DSBO und ohne Angaben von Gründen mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie unten links auf unserer Internetseite integrierten Button „Cookie-Einstellungen“ klicken und so den Consent-Banner aufrufen. Anhand des Banners können Sie dann eine erneute Auswahl treffen.

 

Wir können nicht ausschließen, dass eine Übermittlung von personenbezogenen Daten außerhalb des Rechtsraumes der Europäischen Union, z.B. auf Server mit Standort in den USA erfolgt. Weiterhin weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass für die USA kein gleichwertiges Datenschutzniveau garantiert werden kann.

 

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy
 

Friendly Captcha – Schutz unserer Website vor Missbrauch und Bots-Angriffen

Damit unsere Webseite vor Missbrauch und Bots-Angriffen geschützt wird, greifen wir auf Friendly Captcha, ein Tool des Unternehmens Friendly Captcha GmbH, Am Anger 3-5, 82237 Woerthsee, zurück. Sofern Sie auf unserer Webseite eine Puzzle-Anfrage vom Friendly-Captcha-Widget gesendet haben, erhebt Friendly Captcha folgende Daten: 

 

  • Ihre IP-Adresse, die anonymisiert wird,
  • Information über den verwendeten Browser und das Betriebssystem,
  • einen anonymisierten Zähler pro IP-Adresse zur Steuerung der kryptographischen Aufgaben,
  • Referer-URL,
  • einen Zeitstempel.

 

Anhand des anonymisierten Zählers pro IP-Adresse, die von den restlichen Daten getrennt gespeichert werden, werden böswillige Nutzer erkannt und die Gefahr der Sperrung von legitimen Nutzern wirksam minimiert. Um Ihre IP-Adresse zu anonymisieren, führt Friendly Captcha in Ihrem Browser eine Berechnung mithilfe der Technik One-Way-Hashing durch. Es werden keine Cookies in Ihrem Browser gespeichert.

 

Der Einsatz von Friendly Captcha erfolgt gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO i.V.m. §25 Abs. 1 TTDSG nur in dem Fall, wenn Sie uns Ihre Einwilligung über die Auswahl in unserem Consent-Banner erteilt haben. Sofern Sie dem Einsatz nicht zugestimmt haben, erfolgt keine Datenverarbeitung.

 

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO und ohne Angaben von Gründen mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie auf den in der Fußzeile unserer Internetseite integrierten Button „Datenschutzeinstellungen anzeigen“ klicken und so den Consent-Banner aufrufen. Anhand des Banners können Sie dann eine erneute Auswahl treffen. 

 

Um einen datenschutzkonformen Umgang mit Ihren Daten sicherzustellen, haben wir mit Friendly Captcha GmbH einen Auftragsverarbeitungsvertrag gem. Art. 28 Abs. 3 DSGVO abgeschlossen.
Einzelheiten über die Erhebung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten sowie über Art, Umfang und Zweck ihrer Verwendung durch Friendly Captcha GmbH entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Friendly Captcha GmbH: https://friendlycaptcha.com/de/legal/privacy-end-users/
 

5.2 Reine Verlinkung auf die Social Media Webseiten
Der auf unserer Seite eingebundene Facebook, Instagram, LinkedIn, Xing-Link ist nicht über ein sog. Social Plug-in eingebunden. Die eingebundene Grafik enthält lediglich eine http-Verknüpfung zu unserer Facebook, Instagram, LinkedIn, Xing-Seite. Bei dem Aufruf unserer Seite wird demnach keine direkte Verbindung mit den Servern von den o.g. Seiten hergestellt.

 

5.3 Einbindung von Webschriftarten

 

5.3.1 Google Fonts 
Wir verwenden auf unserer Webseite Google Fonts, eine Dienstleistung der Google Ireland Limited mit dem Sitz in Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Google Fonts ermöglicht uns die Einbindung von verschiedenen Webschriftarten auf unserer Webseite.

 

Dabei wird beim Abrufen unserer Webseite die benötigte Schriftart von Ihrem Webbrowser in den Browser-Cache geladen. Dies ist erforderlich, damit Ihr Browser eine optisch verbesserte Darstellung unserer Texte anzeigen kann. Sollte Ihr Browser diese Funktion nicht unterstützen, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer zur Anzeige verwendet. Die Einbindung dieser Schriftarten erfolgt durch einen Serveraufruf bei einem Server von Google. Dabei werden unter anderem folgende personenbezogene Daten durch Google Fonts erhoben:

 

  • Ihre IP-Adresse
  • die Seite, die Sie besuchen 
  • Ihre bevorzugte Spracheinstellung
  • technische Informationen (Informationen über Browser, Internetanbietenden, Endgerät, Bildschirm- und Fensterauflösung sowie Betriebssystem)

 

Der Einsatz von Google Fonts erfolgt gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO i.V.m. § 25 Abs. 1 TTDSG nur in dem Fall, wenn Sie uns Ihre Einwilligung über die Auswahl in unserem Consent-Banner erteilt haben. Sofern Sie nicht zugestimmt haben, erfolgt keine Datenverarbeitung.

 

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO und ohne Angaben von Gründen mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie unten links auf unserer Internetseite integrierten Button „Cookie-Einstellungen“ klicken und so den Consent-Banner aufrufen. Anhand des Banners können Sie dann eine erneute Auswahl treffen.

 

Wir können nicht ausschließen, dass eine Übermittlung von personenbezogenen Daten außerhalb des Rechtsraumes der Europäischen Union, z.B. auf Server mit Standort in den USA erfolgt. Weiterhin weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass für die USA kein gleichwertiges Datenschutzniveau garantiert werden kann.

 

Einzelheiten über die Erhebung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten sowie über Art, Umfang und Zweck ihrer Verwendung durch Google Fonts entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Google: https://policies.google.com/privacy.

 

 

5.4 Wir nutzen zur Webanalyse

 

5.4.1 Google Tag Manager
Wir nutzen auf unserer Webseite den Google Tag Manager, eine Dienstleistung der Google Ireland Limited mit dem Sitz in Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Es handelt sich hierbei um ein Organisationstool, mit dem wir unsere Analyse-Tags über eine Oberfläche verwalten können. Dabei erfasst der Google Tag Manager Daten auf unserer Webseite und leitet diese an unsere angebundenen Analyse-Tools weiter. Die angebundenen Analyse-Tools speichern und werten diese Daten aus. Der Google Tag Manager setzt selbst keine Cookies und speichert keine personenbezogenen Daten. Das Organisationstool erhebt lediglich Daten dazu, wie einzelne Tags verwendet werden. 

 

Der Einsatz des Google Tag Managers erfolgt gem. Art. 6 Abs. 1 a.) DSGVO i.V.m. § 25 Abs. 1 TTDSG nur in dem Fall, wenn Sie uns Ihre Einwilligung über die Auswahl in unserem Consent-Banner erteilt haben. Sofern Sie nicht zugestimmt haben, wird der Google Tag Manager nicht eingesetzt. 

 

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO und ohne Angaben von Gründen mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie unten links auf unserer Internetseite integrierten Button „Cookie-Einstellungen“ klicken und so den Consent-Banner aufrufen. Anhand des Banners können Sie dann eine erneute Auswahl treffen.

 

Wir können nicht ausschließen, dass eine Übermittlung von personenbezogenen Daten außerhalb des Rechtsraumes der Europäischen Union, z.B. auf Server mit Standort in den USA erfolgt. Weiterhin weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass für die USA kein gleichwertiges Datenschutzniveau garantiert werden kann.

 

Weitere Informationen über den Google Tag Manager erhalten Sie unter https://support.google.com/tagmanager/answer/9323295?hl=de. Einzelheiten über die Erhebung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten sowie über Art, Umfang und Zweck ihrer Verwendung durch die Nutzung des Google Tag Managers entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Google: https://policies.google.com/privacy.
 

 

5.4.2 Google Analytics
Wir nutzen auf unserer Webseite Google Analytics, eine Dienstleistung der Google Ireland Limited mit dem Sitz in Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Es handelt sich hierbei um ein webbasiertes Analyse-Tool, mit dem wir die Benutzung unserer Webseite analysieren und unsere Webpräsenz interessengerechter gestalten können.

 

Während des Besuchs auf unserer Webseite setzt Google Analytics ein Cookie auf Ihr Endgerät, mit dem Ihr Browser wiedererkannt und Ihr Verhalten analysiert werden kann. Werden Unterseiten unserer Webseite aufgerufen, so werden unter anderem folgende personenbezogene Daten durch Google Analytics erhoben: 

 

  • Ihre IP-Adresse
  • die aufgerufene Unterseite und Zeitpunkt des Aufrufs
  • Herkunftsquelle Ihres Besuches (d.h. über welche Webseite Sie zu uns gekommen sind)
  • technische Informationen (Informationen über Browser, Internetanbietenden, Endgerät und Bildschirmauflösung)
  • die Erreichung von „Webseiten-Zielen“ (z. B. Kontaktanfragen, Newsletter-Anmeldungen)

 

Der Einsatz von Google-Analytics erfolgt gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO i.V.m. § 25 Abs. 1 TTDSG nur in dem Fall, wenn Sie uns Ihre Einwilligung über die Auswahl in unserem Consent-Banner erteilt haben. Sofern Sie nicht zugestimmt haben, erfolgt keine Datenverarbeitung.

 

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO und ohne Angaben von Gründen mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie unten links auf unserer Internetseite integrierten Button „Cookie-Einstellungen“ klicken und so den Consent-Banner aufrufen. Anhand des Banners können Sie dann eine erneute Auswahl treffen.

 

Alternativ stellt Google ein Deaktivierungs-Add-On zu Verfügung, welches sich auf den üblichen Internet-Browsern installieren lässt. Den Link zum Deaktivierungs-Add-On finden Sie unter: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Dieses Add-On stellt sicher, dass die Informationen Ihres Besuchs auf unserer Webseite nicht an Google Analytics übermittelt werden.

 

Wir können nicht ausschließen, dass eine Übermittlung von personenbezogenen Daten außerhalb des Rechtsraumes der Europäischen Union, z. B. auf Server mit Standort in den USA erfolgt. Weiterhin weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass für die USA kein gleichwertiges Datenschutzniveau garantiert werden kann.

 

Einzelheiten über die Erhebung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten sowie über Art, Umfang und Zweck ihrer Verwendung durch Google Analytics entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Google: https://policies.google.com/technologies/partner-sites?hl=de.

 

5.4.3 LinkedIn-Insight-Tag
Auf unserer Webseite setzen wir das LinkedIn-Insight-Tag der LinkedIn Corporation und die damit verbundene Conversion-Tracking-Technologie sowie die Retargeting-Funktion der LinkedIn Irland Unlimited Company mit dem Sitz in Wilton Place, Dublin 2, Irland ein. Während des Besuchs auf unserer Webseite setzt das LinkedIn-Insight-Tag ein Cookie auf Ihr Endgerät, mit dem LinkedIn-Mitglieder identifiziert und ihr Verhalten analysiert werden kann. Dabei werden unter anderem folgende personenbezogene Daten durch das LinkedIn-Insight-Tag erhoben:

 

  • Ihre IP-Adresse
  • Referrer-URL und URL
  • Zeitpunkt des Aufrufs
  • Technische Informationen (Informationen über Browser, Internetanbietenden, Endgerät und Bildschirmauflösung

 

Diese Daten werden verschlüsselt und innerhalb von sieben Tagen anonymisiert. Die anonymisierten Daten werden innerhalb von 90 Tagen gelöscht. Wir erhalten keine personenbezogenen Daten von LinkedIn. Die einzelnen Datenverarbeitungsvorgänge und ihr Umfang sind nicht zwingend für uns nachvollziehbar. Wir können lediglich zusammengefasste Berichte über die Webseiten-Zielgruppe und die Anzeigeleistung sehen, um eine zielgruppengerechte Verbesserung des Nutzererlebnisses beim Besuch unserer Webseite zu erzielen. 

 

Sofern Sie während einer Onlinesitzung in Ihrem LinkedIn-Account eingeloggt sind, ordnet LinkedIn Ihren Besuch auf unserer Webseite Ihrem persönlichen Benutzerkonto zu. Zudem ermöglicht der Einsatz des LinkedIn-Insight-Tags ein Retargeting der Besuchenden unserer Webseite. Aufgrund dieses Retargeting können wir die Besuchenden unserer Webseite außerhalb unserer Webseite werblich ansprechen. 

 

Der Einsatz des LinkedIn-Insight-Tags erfolgt gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO i.V.m. § 25 Abs. 1 TTDSG nur in dem Fall, wenn Sie uns Ihre Einwilligung über die Auswahl in unserem Consent-Banner erteilt haben. Sofern Sie nicht zugestimmt haben, erfolgt keine Datenverarbeitung.

 

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO und ohne Angaben von Gründen mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie unten links auf unserer Internetseite integrierten Button „Cookie-Einstellungen“ klicken und so den Consent-Banner aufrufen. Anhand des Banners können Sie dann eine erneute Auswahl treffen.

 

Zusätzlich empfehlen wir Ihnen, sich aus ihrem LinkedIn-Account auszuloggen, Ihre Cookies im Rahmen der Browsereinstellung zu löschen sowie den Browser neu zu starten. Alternativ können Sie der Erfassung durch den LinkedIn-Insight-Tag widersprechen, indem Sie Ihre Werbeeinstellungen in Ihrem LinkedIn-Profil entsprechend wählen. Hierbei besteht die Möglichkeit folgenden Link zu nutzen, um die Nutzung des LinkedIn Insight Tag und die Nutzung von interessenbasierter Werbung auf LinkedIn zu deaktivieren: https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out.

 

Wir können nicht ausschließen, dass eine Übermittlung von personenbezogenen Daten außerhalb des Rechtsraumes der Europäischen Union, z.B. auf Server mit Standort in den USA erfolgt. Weiterhin weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass für die USA kein gleichwertiges Datenschutzniveau garantiert werden kann.

 

Einzelheiten über die Erhebung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten sowie über Art, Umfang und Zweck ihrer Verwendung durch das LinkedIn-Insight-Tag entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von LinkedIn. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre https://de.linkedin.com/legal/privacy-policy?#choices-oblig.

 

 

5.4.4 Hotjar
Wir nutzen auf unserer Webseite Hotjar ein. Dies ist ein Webanalysedienst der Hotjar Limited, Level 2, St. Julian’s Business Centre 3, Elia Zammit Street, St. Julian’s STJ 1000, Malta.

 

Wir nutzen Hotjar, um die Bedürfnisse unserer Nutzer besser zu verstehen und das Angebot und die Erfahrung auf dieser Webseite zu optimieren. Mithilfe der Technologie von Hotjar bekommen wir ein besseres Verständnis von den Erfahrungen unserer Nutzer, z.B. wieviel Zeit Nutzer auf welchen Seiten verbringen, welche Links sie anklicken, was sie mögen und was nicht etc. und das hilft uns, unser Angebot am Feedback unserer Nutzer auszurichten. Hierzu wird Ihr Mausverhalten (Bewegung, Klicks), protokolliert und ausgewertet. Hotjar arbeitet mit Cookies und anderen Technologien, um Daten über das Verhalten unserer Nutzer und über ihre Endgeräte zu erheben, insbesondere IP-Adresse des Geräts (wird während Ihrer Website-Nutzung nur in anonymisierter Form erfasst und gespeichert), Bildschirmgröße, Gerätetyp (Unique Device Identifiers), Informationen über den verwendeten Browser, Standort (nur Land), zum Anzeigen unserer Webseite bevorzugte Sprache. Hotjar speichert diese Informationen in unserem Auftrag in einem pseudonymisierten Nutzerprofil. Hotjar ist es vertraglich verboten, die in unserem Auftrag erhobenen Daten zu verkaufen.

 

Der Einsatz von Hotjar erfolgt gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO i.V.m. § 25 Abs. 1 TTDSG nur in dem Fall, wenn Sie uns Ihre Einwilligung über die Auswahl in unserem Consent-Banner erteilt haben. Sofern Sie nicht zugestimmt haben, erfolgt keine Datenverarbeitung.

 

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO und ohne Angaben von Gründen mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie unten links auf unserer Internetseite integrierten Button „Cookie-Einstellungen“ klicken und so den Consent-Banner aufrufen. Anhand des Banners können Sie dann eine erneute Auswahl treffen.

 

Einzelheiten über die Erhebung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten sowie über Art, Umfang und Zweck ihrer Verwendung durch Hotjar entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Hotjar: https://hotjar.com/privacy.

5.5 Facebook Pixel

Auf unserer Webseite wird das sog. “Facebook Pixel“ des Anbietenden Facebook (Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland) eingesetzt. 

Dabei handelt es sich um einen Code, welchen wir auf unserer Webseite implementiert haben. Bei einem Besuch unserer Webseite wird mit Hilfe dieses Codes eine Verbindung mit den Facebook-Servern hergestellt, um Ihr Verhalten auf unserer Webseite nachzuverfolgen. 
 

Dabei werden unter anderem folgende personenbezogene Daten durch das Facebook-Pixel erhoben:

  • Ihre IP-Adresse
  • Geräteinformationen (Geräte-ID, Gerätetyp und Ihr verwendetes Betriebssystem)


Facebook nutzt diese personenbezogenen Daten, um die Besuchenden unserer Webseite zu identifizieren und ihre Handlungen einem Facebook-Benutzerkonto zuzuordnen sowie personalisierte Werbung anzuzeigen und interessenbasierte Nutzerprofile zu erstellen. Die einzelnen Datenverarbeitungsvorgänge und ihr Umfang sind nicht zwingend für uns nachvollziehbar. Die erhobenen Daten bleiben für uns anonym und nicht einsehbar und werden lediglich im Rahmen der Wirksamkeitsmessung von Werbeanzeigenschaltungen für uns nutzbar. 
 

Der Einsatz des Facebook Pixels erfolgt gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO i.V.m. § 25 Abs. 1 TTDSG nur in dem Fall, wenn Sie uns Ihre Einwilligung über die Auswahl in unserem Consent-Banner erteilen haben. Sofern Sie nicht zugestimmt haben, erfolgt keine Datenverarbeitung.
 

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO und ohne Angaben von Gründen mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem unten links auf unserer Internetseite integrierten Button „Cookie-Einstellungen“ klicken und so den Consent-Banner aufrufen. Anhand des Banners können Sie dann eine erneute Auswahl treffen.
 

Wir können nicht ausschließen, dass eine Übermittlung von personenbezogenen Daten außerhalb des Rechtsraumes der Europäischen Union, z.B. auf Server mit Standort in den USA erfolgt. Weiterhin weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass für die USA kein gleichwertiges Datenschutzniveau garantiert werden kann.
 

Einzelheiten über die Erhebung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten sowie über Art, Umfang und Zweck ihrer Verwendung durch das Facebook Pixel entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Facebook: https://de-de.facebook.com/privacy/policy/?entry_point=data_policy_redirect&entry=0.

 

 

6. Werbung / Direktmarketing

 

6.1 Google Ads 
Wir nutzen auf unserer Webseite die Werbekomponente Google Ads mit dem sog. Conversion Tracking, eine Dienstleistung der Google Ireland Limited mit dem Sitz in Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Dadurch erhalten wir die Möglichkeit, sowohl Anzeigen in den Suchmaschinenergebnissen von Google als auch im Google-Werbenetzwerk zu schalten. So werden bei Google Ads vorab bestimmte Schlüsselwörter festgelegt, mittels derer eine Anzeige in den Suchmaschinenergebnissen von Google ausschließlich dann angezeigt wird, wenn Sie mit der Suchmaschine ein schlüsselwortrelevantes Suchergebnis abrufen. Im Google-Werbenetzwerk werden die Anzeigen mittels eines automatischen Algorithmus und unter Beachtung der zuvor festgelegten Schlüsselwörter auf themenrelevanten Webseiten verteilt.

 

Der Zweck von Google Ads ist die Bewerbung unserer Webseite durch die Einblendung von interessenrelevanter Werbung auf den Webseiten von Drittunternehmen und in den Suchmaschinenergebnissen der Suchmaschine Google. Wenn Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Webseite gelangen, wird durch Google ein Cookie gesetzt. Über das Cookie wird nachvollzogen, wie Sie mit unserer Seite agieren und welche Unterseiten auf unserer Webseite aufgerufen wurden.

 

Die durch die Nutzung erhobenen Daten und Informationen werden von Google verwendet, um Besuchsstatistiken für unsere Webseite zu erstellen. Diese Besuchsstatistiken werden durch uns wiederum genutzt, um die Gesamtanzahl der Nutzenden zu ermitteln, welche über AdWords-Anzeigen an uns vermittelt wurden, also um den Erfolg oder Misserfolg der jeweiligen AdWords-Anzeige zu ermitteln und um unsere AdWords-Anzeigen für die Zukunft zu optimieren. Weder unser Unternehmen noch andere Werbekunden von Google-AdWords erhalten Informationen von Google, mittels derer die betroffene Person identifiziert werden kann. 

 

Mittels des Cookies werden personenbezogene Informationen, bspw. die durch die betroffene Person besuchten Webseiten, gespeichert. Bei jedem Besuch unserer Webseiten werden demnach personenbezogene Daten, einschließlich der IP-Adresse des von der betroffenen Person genutzten Internetanschlusses, an Google übertragen.

 

Der Einsatz von Google Ads erfolgt gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO i.V.m. § 25 Abs. 1 TTDSG nur in dem Fall, wenn Sie uns Ihre Einwilligung über die Auswahl in unserem Consent-Banner erteilt haben. Sofern Sie nicht zugestimmt haben, erfolgt keine Datenverarbeitung.

 

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO und ohne Angaben von Gründen mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie unten links auf unserer Internetseite integrierten Button „Cookie-Einstellungen“ klicken und so den Consent-Banner aufrufen. Anhand des Banners können Sie dann eine erneute Auswahl treffen.

 

Zusätzlich können Sie der interessenbezogenen Werbung durch Google widersprechen, indem Sie unter dem von Ihnen genutzten Internetbrowser www.google.de/settings/ads aufrufen und dort die gewünschten Einstellungen vornehmen.  

 

Wir können nicht ausschließen, dass eine Übermittlung von personenbezogenen Daten außerhalb des Rechtsraumes der Europäischen Union, z.B. auf Server mit Standort in den USA erfolgt. Weiterhin weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass für die USA kein gleichwertiges Datenschutzniveau garantiert werden kann.

 

Einzelheiten über die Erhebung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten sowie über Art, Umfang und Zweck ihrer Verwendung durch Google Ads entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Google: https://ads.google.com/intl/de_de/home/faq/gdpr/.

 

 

7. Verarbeitung Ihrer Daten im Falle einer Bewerbung

 

7.1 Bewerbungsprozess
Sie können sich über unsere Webseite für offene Stellen bewerben oder uns auch Initiativbewerbungen zukommen lassen. Im Rahmen des Bewerbungsverfahrens werden Ihre Bewerbungsdaten von uns elektronisch verarbeitet.

 

Für die effiziente und erfolgsversprechende Bewerbung können Sie im Rahmen Ihrer Bewerbung bei uns die folgenden Informationen angeben: 

 

  • Stammdaten (Nachname, Vorname)
  • Kontaktdaten (Anschrift, Telefonnummer)
  • Lebenslaufdaten z.B. 
    • Schulbildung
    • Berufsausbildung
    • Berufserfahrung
  • Dokumente im Zusammenhang mit Bewerbungen (Bewerbungsfotos, Anschreiben, Zeugnisse, Arbeitszeugnisse, Arbeitsproben etc.) 

 

Rechtsgrundlage der Verarbeitung zu Zwecken der Durchführung des Bewerbungsverfahrens sowie der Anbahnung eines Beschäftigungsverhältnisses ist § 26 Abs.1 BDSG. Darüber hinaus liegt die Nutzung des Bewerbermanagementsystem durch den Verantwortlichen im berechtigten Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Ist für eine bestimmte Verarbeitungstätigkeit eine Einwilligung i. S. d. Art. 6 Abs. 1 lit. a) erforderlich, wird diese gesondert und transparent durch den Verantwortlichen bei Ihnen eingeholt, sofern diese sich nicht nach dem Transparenzgebot aus einem schlüssigen und freiwilligen Verhalten Ihrerseits ergibt, wie etwa die freiwillige Teilnahme an einem Videointerview. 

 

7.2 Weitergabe von Daten
Ihre Daten werden im Rahmen des Bewerbermanagements nicht an unbefugte Dritte weitergegeben und zu den in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecken verarbeitet. So liegt die Einsichtnahme durch interne Stellen und Fachverantwortliche des Verantwortlichen im berechtigten Interesse, soweit die Kenntnis der Angaben aus dem Bewerbungsverfahren für die Bewerberauswahl oder interne Verwaltungszwecke des Unternehmens erforderlich und zulässig ist. Zu diesem Zweck können Ihre Angaben per E-Mail oder innerhalb des Managementsystems an Dritte im Unternehmen weitergeleitet werden. Rechtsgrundlage können sein § 26 Abs. 1 BDSG, Art. 6 Abs. 1 lit. f) sowie a) DSGVO. 

 

Die Weitergabe an Dritte erfolgt zudem im Rahmen der Auftragsverarbeitung gem. Art. 28 DSGVO, mithin im Rahmen von Verarbeitungstätigkeiten, an denen der Verantwortliche ein berechtigtes Interesse hat, Verarbeitungstätigkeiten auszulagern, die er andernfalls selbst vorzunehmen berechtigt ist. Der Verantwortliche trifft zu diesem Zweck die Maßnahmen, um die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen zu gewährleisten. 

 

Eine Weitergabe an externe Dritte kann zudem zur Verteidigung von Rechtsansprüchen aufgrund berechtigten Interesses oder im Rahmen der Ermittlung von oder Offenlegung gegenüber staatlichen Stellen erfolgen, soweit ein Gesetz dies vorschreibt oder eine Verpflichtung zur Offenlegung besteht. Die Informationspflichten gegenüber betroffenen Personen i. S. d. Art. 13, 14 DSGVO werden im Vorfeld der betreffenden Weitergabe gewährleistet, soweit diese gesondert zu erfüllen sind. 

 

7.3 Lebenslauf-Analyse durch rexx systems GmbH
Wir verarbeiten und analysieren von Ihnen hochgeladene Dokumente mittels KI-Technologie, um Lebenslaufdaten zu extrahieren und in eine strukturierte Form zu überführen (sog. „CV-Parsing“). 

 

Zur Sicherstellung von Betroffenenrechten und Sicherheitsstandards wurde mit dem bereitstellenden Dienstleister ein Vertrag zur Auftragsverarbeitung geschlossen. Auftragsverarbeiter ist rexx systems GmbH.

 

Die Datenverarbeitung findet auf einem Server in Deutschland in einer gesicherten Umgebung statt. 

 

Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist § 26 Abs.1 BDSG sowie Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO, um ein Beschäftigungsverhältnis anzubahnen und den Bewerbungsprozess so effizient wie möglich zu gestalten. Eine Übermittlung personenbezogener Daten in unsichere Drittländer erfolgt nicht. Ihre Daten werden nach der Verarbeitung aus dem Zwischenspeicher bei rexx systems GmbH gelöscht. 

 

8. Externe Dienstleister
Für den Betrieb dieses Webangebotes nutzen wir die Dienstleistungen eines auf das Webhosting spezialisierten Dienstleisters. Auf Wunsch stellen wir Ihnen eine detaillierte Übersicht der von uns eingebunden Dienstleister zur Verfügung. Eine Weitergabe von Daten an andere Dienstleister findet nicht statt.

 

Ergänzung zu 2.4 Auflistung der zuständigen Datenschutzbehörden:

Nordrhein-Westfalen
Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Bettina Gayk
Kavalleriestr. 2-4
40102 Düsseldorf
T +49 211 384240
E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de
Weitere Informationen und die aktuellen Kontaktdaten entnehmen Sie bitte der Website des www.ldi.nrw.de

 

Baden-Württemberg
Landesbeauftragter für Datenschutz und Informationsfreiheit Baden-Württemberg
Dr. Stefan Brink
Lautenschlagerstr. 20
70173 Stuttgart
T +49 711 65541-0
E-Mail: poststelle@lfdi.bwl.de
Weitere Informationen und die aktuellen Kontaktdaten entnehmen Sie bitte der Website des www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de

 

Bayern
Bayerischer Landesbeauftragter für den Datenschutz | Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLfD)
Prof. Dr. Thomas Petri
Wagmüllerstr. 18
80538 München
T +49 892 12672-0
E-Mail: poststelle@datenschutz-bayern.de
Weitere Informationen und die aktuellen Kontaktdaten entnehmen Sie bitte der Website des www.www.datenschutz-bayern.de

 

Berlin
Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Maja Smoltczyk
Friedrichstr. 219
10969 Berlin
T +49 30 13889-0
E-Mail: mailbox@datenschutz-berlin.de
Weitere Informationen und die aktuellen Kontaktdaten entnehmen Sie bitte der Website des www.datenschutz-berlin.de

 

Bremen
Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit der freien Hansestadt Bremen
Dr. Imke Sommer
Arndtstr. 1
27570 Bremerhaven
T +49 471 5962010
E-Mail: office@datenschutz.bremen.de
Weitere Informationen und die aktuellen Kontaktdaten entnehmen Sie bitte der Website des www.datenschutz.bremen.de

 

Hamburg
Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Thomas Fuchs
Ludwig-Erhard-Str. 22
20459 Hamburg
T +49 40 42854-4040
E-Mail: mailbox@datenschutz.hamburg.de
Weitere Informationen und die aktuellen Kontaktdaten entnehmen Sie bitte der Website des www.datenschutz-hamburg.de

 

Hessen
Der Hessische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Prof. Dr. Alexander Roßnagel
Gustav-Streseman-Ring 1
65189 Wiesbaden
T +49 611 1408-0
E-Mail: poststelle@datenschutz.hessen.de
Weitere Informationen und die aktuellen Kontaktdaten entnehmen Sie bitte der Website des www.datenschutz.hessen.de

 

Mecklenburg-Vorpommern
Der Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Mecklenburg-Vorpommern
Heinz Müller
Werderstr. 74a
19055 Schwerin
T +49 385 59494-0
E-Mail: info@datenschutz-mv.de
Weitere Informationen und die aktuellen Kontaktdaten entnehmen Sie bitte der Website des www.datenschutz-mv.de

 

Niedersachsen
Die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Niedersachsen
Barbara Thiel
Prinzenstr. 5
30159 Hannover
T +49 511 1204500
E-Mail: poststelle@lfd.niedersachsen.de
Weitere Informationen und die aktuellen Kontaktdaten entnehmen Sie bitte der Website des www.lfd.niedersachsen.de

 

Rheinland-Pfalz
Der Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Rheinland-Pfalz
Prof. Dr. Dieter Kugelmann
Hintere Bleiche 34
55116 Mainz
T +49 6131 8920-0
E-Mail: poststelle@datenschutz.rlp.de
Weitere Informationen und die aktuellen Kontaktdaten entnehmen Sie bitte der Website des www.datenschutz.rlp.de.

 

Sachsen
Der Sächsische Datenschutzbeauftragter
Andreas Schurig
Devrienstr. 5
01067 Dresden
T +49 351 8471 101
E-Mail: saechsdsb@slt.sachsen.de
Weitere Informationen und die aktuellen Kontaktdaten entnehmen Sie bitte der Website des www.saechsdsb.de.

 

Schleswig-Holstein
Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein | Landesbeauftragte für Datenschutz Schleswig-Holstein
Marit Hansen
Holstenstr. 98
24103 Kiel
T +49 431 988-1200
E-Mail: mail@datenschutzzentrum.de
Weitere Informationen und die aktuellen Kontaktdaten entnehmen Sie bitte der Website des www.datenschutzzentrum.de.